– anders segeln    s e g e l n       t a n z e n       s i n n l i c h e   r e i s e n   –
      neuigkeiten


14.6.2015
Der Sommer ist da und ich schreibe an Veranstaltungskonzepten und Werbetexten, während LILULEJ im Hafen liegt, zur Freude von Möwen und Spinnen. Ausbau und Instandhaltung ziehen weiterhin Kraft und Zeit. Diese Woche habe ich Stauplätze für bis zu 1.100 daN Notauftrieb systematisch neugeordnet
. Ein leichteres Rigg ist in Planung, des weiteren einfachere Persenninge und wasserfeste Salonpolster. Rein von der Zeit her könnte ich es wohl schaffen, den Sommer wieder mit Bauen, Planen und Organisieren zu verbringen. Aber so geht das nicht, mit dem Segeln. Die Praxis findet draußen statt, auf dem Fluss und am Wind. Der Sommer hat gerade erst angefangen und hier ist das neue Veranstaltungsprogramm!


Pichelsdorf 4.6.2015


Nächste Woche beginnt das regelmäßige Segeltraining. Neu im Bereich Fahrtensegeln ist die Reihe 'Kleine Wasserwege' und die einzigartige Mittsommernachtsaktion. Dazu gibt es Anfang Juli einen Wochenendworkshop für Anfänger und die Takelstunde. Im neugefassten Bereich Tanzen gibt es Ende Juli endlich den Workshop zur Verbindung von Fahrtensegeln und Contact Improvisation sowie ein Study Lab. Im August geht es für drei Wochen auf Sommertour nach Osten. Berlin - Szczecin auf zwei Wegen und drei Flüssen bzw. Rund Barnim, Lebus und Park Krajobrazowy Dolina Dolnej Odry. Wer Lust hat auf einen Erlebnisurlaub abseits der üblichen Wege findet hier mehrere kombinierbare Reisen. Im September kommt dann eine klassische Wochenendwanderfahrt sowie ein Nachtfahrtraining und, bevor der Sommer vorbei ist, erneut die Gelegenheit sich auf angenehme Weise dem Thema Sinnlichkeit an Bord zuzuwenden. Für Oktober stehen bereits Vorankündigungen für ein Schlechtwettertraining und eine besondere Erkundungsfahrt zum Outer-Space-Thema Segeln & Masken. Willkommen an Bord!







Zum Hintergrund von - anders segeln - gibt es übrigens einen Essay Über das 'Andere', seit April in neuer, weitgehend überarbeiteter Fassung. Kritische Fragen und Anmerkungen dazu, wie zu allen anderen Texten, sind willkommen!


19.5.2015
Segeln / Tanzen
Sonderfahrt nach Potsdam 23. / 24.5.2015


17.5.2015

Gatow 17.5.2015

9.5.1945 / 2015


"War is over! If you want it ..."
(John Lennon & Yoko Ono, 1969)



5.5.2015
Einladung zur Saisoneröffnung am Sonntag 17.5.2015 zwischen 14 und 18 Uhr an der Dr.-Kleusberg-Promenade in Gatow
, mit Kaffee, Kuchen und Schiff angucken. Kurze Anmeldung erbeten!


1.5.2015
Alten Liegeplatz am Vortag geräumt und erste Nacht vor Anker. Erst Regen, dann Sonne. Mast gestellt. Boot abends am neuen Liegeplatz angebunden. Fühlt sich gut an.


Pichelsdorf 1.5.2015

27.4.2015
Slipaktion
: Leihauto und Leihtrailer holen und zum Boot fahren, einrangieren. Winterplane ab- und Hebegeschirr aufbauen. Boot anheben und von Lagerböcken auf Trailer umladen. Material einladen, alles sichern. Gespann ausrangieren und zur Sliprampe fahren. Boot slippen und an vorläufigen Liegeplatz verholen. Trailer zurückgeben, Material nach Hause und Auto wegbringen. 06:45 - 04:15, bei Regenwetter, mit freundlicher Hilfe.




24.4.2015
Die aufregendste Reparatur bisher: Aufgegangene Schäftung im Kiel im Schwertkastenbereich, über Kopf zu bearbeiten, mit Fäulnisschaden und festgerosteten Schrauben. Das erste größere Stück Holz im Rumpf, das ausgetauscht werden musste. Neuen Liegeplatz gefunden, auf der Ostseite der Scharfen Lanke. Einfacher ausgestattet in größerer Anlage, aber auf der Wind- und Abendsonnenseite des Sees und von der Innenstadt aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln noch etwas schneller erreichbar. Winterlager noch offen.
















22.3.2015
Neue Baustelle Liegeplatzsuche, kurzfristig, neben den Überholungsarbeiten.
Scharfe Lanke, Gatow oder Wannsee. Überdenke Suchkriterien. Vielleicht auch Stößensee. Freie Liegeplätze gibt es, aber viele passen nicht. Bei einigen ist mit den Stichworten "Charter und Segelschule" das Gespräch bereits beendet. Freundliche Neugier ist selten. Nachrangige Reparaturen, technische Neuerungen und Saisonplanung hintenan gestellt. Sommertour wird eher August.




16.3.2015
Dreimal umgeguckt und der Winter ist schon wieder vorbei. Pläne für diesen Sommer gemacht: Von West nach Ost durch Berlin, über den Oder-Spree-Kanal nach Eisenhüttenstadt und die Oder hinunter nach Szczecin/Stettin. Zurück über den Internationalpark Unteres Odertal, Niederfinow und den Oder-Havel-Kanal. Voraussichtlich im Juli, in vier Abschnitten zwischen drei und sieben Tagen.


1.1.2015

Pichelswerder 1.1.2015


[ ältere neuigkeiten - mehr bilder ]


      neuigkeiten
      profil
      R 461 * lilulej *
      segelrevier
      segelschule

      sinnlichkeit


      reiseplan
      wunschfahrten

      segeltraining
      fahrtensegeln
      tanzen
      outer space

      kontakt
      andere seiten
      english




  [ Bild rechts oben: Max Nagele ]